xing icon 32x32        

Shop Floor Connect for Teamcenter Release 2018.2 - Mai 2018

Das Release stellen wir allen Kunden mit Wartungsvertrag und Zugang zu unserem Customer Information Center (CIC) zum herunterladen zur Verfügung (bitte erstellen Sie einen Vorgang mit der Releaseanfrage). 

Kunden, die noch keinen Zugang zu unserer CIC-Plattform haben und die Software herunterladen wollen, fordern den Zugang bitte über folgenden Link an. Sollten Sie das Release auf einem Datenträger benötigen, senden Sie uns eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Das Shop Floor Connect Release 2018.2 unterstützt alle Teamcenter UA-Versionen 9.x, 10.x und 11.x.

Wichtige Servicehinweise

  • DNC Connect unterstützt nur die von Siemens aktuell freigegebenen NX-Versionen (siehe "End of Standard Maintenance" von NX und Teamcenter).
  • Kunden, die auf die Teamcenter 11.3 updaten, benötigen zusätzliche Lizenzkeys, damit Sie auch weiterhin Fertigungsobjekte wie MEProcess, MEOperation und MEWorkArea und deren Sub-Types sowie Custom-Types anlegen können. Diese Lizenzüberprüfung wird auf jedem Teamcenter Server durchgeführt. Es werden folgende Lizenztypen benötigt:
    1) mfg_planning_lite und
    2) mfg_plant_author. Sollten diese Typen in Ihrer Teamcenter 11.3 Lizenz nicht enthalten sein, dann setzen Sie sich bitte mit Siemens PLM in Verbindung.


SFC/FIT4TC/3rd Party Integration/API

Erweiterungen

  • Die API-Funktion SFC_RequestSFCWorkpackage_20174 verwendet nun zum Zugriff auf die Dateien einer MEOP Revision den Fertigungs-Kontext.
  • ActiveDNC: Anzuzeigende Properties können jetzt in der Konfigurationsdatei 'ShopFloorConnect/conf/SFCWorkpackage_conf.xml' definiert werden.
  • ActiveDNC: Unterstützung der Lokalisierung. Vorhandene Sprachen sind "en" (Standard) und "de". Die verwendete Sprache wird durch die Browser-Konfiguration gesteuert.
  • ActiveDNC: Anpassungen der Oberfläche an die Active Workspace Oberfläche.
  • Neuer Konfigurationsparameter TCConnectionCheck.Interval in SOAPWrapper/WEB-INF/conf/velocity.properties
  • Zusätzlicher Konfigurationsparameter TCConnectionCheck.checkFCC in SOAPWrapper/WEB-INF/conf/velocity.properties
  • Neue Konfigurationsdatei 'ShopFloorConnect/conf/SFCWorkpackage_conf.xml'. Diese wird von ActiveDNC sowie der API-Funktion SFC_RequestSFCWorkpackage_20174 verwendet.
  • Neue API-Funktion SFC_ExecuteQuery_20182
  • Neue API-Funktion SFC_Config_GetQueryConfig_20182
  • Neue API-Funktion SFC_DataManagement_SetAttributes_20182
  • Es wurde der Konfigurationsparameter "Tool.DateLastRun" entfernt. Es wird jetzt nur noch der MRL-Modus unterstützt.
  • Es ist jetzt möglich Dokumente wie z.B. PDFs aus Teamcenter MRL an Zoller TMS zu übertragen. Neue Parameter in "TMS_WebService.properties" verfügbar!
    - MRL.Tool.DocumentFile.DatasetTypeList
    - MRL.Tool.DocumentFile.Filepath
    Eine detailierte Beschreibung finden Sie in der Dokumentation "Installation, Update und Konfiguration".
  • Neuer Konfigurationsparameter "Tool.Orientation" zum Mapping der Einstellmaße verfügbar. Eine detailiertere Beschreibung der Parameter finden Sie in der "TMS_WebService.properties" sowie in der Dokumentation "Installation und Konfiguration".


Bugfixes/Anpassungen

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das im alten WebClient die Grafiken der HTML-ShopDocs nicht angezeigt wurden wenn die neue automatische Anzeigekonfiguration (IR 7954239) verwendet wird.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das sich TransferLog-Formulare im Home-Ordner des Poolbenutzers angesammelt haben.
  • Neuer Konfigurationsparameter für SSO im Webclient: tcSSONoApplets
    Damit kann der Parameter TCSSONOAPPLETS in den Templates tcssologon.vm und tcssologout.vm konfiguriert werden. Falls dieser Wert im Template angepasst wurde, muss dieser nach dem Update in der Konfigurationsdatei gesetzt werden.
  • Der FMS-Fehler -9222 wird jetzt auch als Failover-Grund erkannt.
  • Bei der Anmeldung eines Teamcenter-Benutzers mit Lizenzlevel Admin wird jetzt auch der FCC-Schreibtest durchgeführt.

MI-Server

Erweiterungen

  • Für Direktanbindung wird jetzt geprüft, ob die Verbindung zum Ziel (Übergabeverzeichnis, FTP-Folder, TNC) erstellt werden kann. Dementsprechend wird der Ampelstatus gesetzt.

Bugfixes/Anpassungen

  • Es wurde ein Problem zusammen mit SFC behoben, durch das seit 2018.1 bei einer DirectWebDNC Anforderung eine Datei nicht übertragen werden konnte (Source for file xxxxx is not Teamcenter (null)! Export skipped!).
  • Es wurde ein Problem behoben durch das ein WuT COMServer oder Web-IO anstatt nur die COM-Schnittstelle das komplett Gerät resettet wurde wenn der MI neu gestartet wurde und zum Zugriff auf das Gerät ein Systemkennwort benötigt wird.


Änderungen vorbehalten!